Eine Frischekur für den Kamin – die Instandhaltung


Eine Frischekur für den Kamin – die Instandhaltung

Ein Kaminofen braucht Pflege:

Damit Sie lange Freude an Ihrem Kamin haben, bedarf es einer gewissen regelmäßigen Pflege. Mit ein paar Tipps wird diese zum Kinderspiel. Mindestens einmal im Jahr empfehlen wir Ihnen, Ihren Ofen gründlich und komplett zu säubern, denn im Feuerraum und in den Fugen unter dem Aschekasten können sich hartnäckige Aschereste und Ruß festsetzen. Am besten eignet sich für die Gesamtreinigung die Zeit nach der Heizperiode.
Doch auch während der kalten Jahreszeit sollten Sie wöchentlich die Glasscheibe des Ofens putzen und die Kaminasche entfernen, da ansonsten die Gefahr besteht, dass die Rußpartikel sich in das Glas einbrennen bzw. die Ascherückstände krebserregende Stoffe freisetzen. Zudem vergessen Sie nicht die beweglichen Kleinteile bei der Reinigung des Kaminofens: Türgriffe, Scharniere und Aschefachtür sollten stets mit einem Spezialfett behandelt und gelockerte Schrauben nachgezogen werden.
Trotz intensiver Pflege sollte alle zwei Jahre eine fachmännische Inspektion des Ofens erfolgen, damit Ihr Kaminofen lange schön und funktionstüchtig bleibt. Bei Fragen zur Wartung und Pflege Ihres Kamins helfen wir Ihnen gern weiter.

Fachmännische Inspektion durch Ofenhaus Maric. Eine Frischekur für den Kamin – die Instandhaltung von Ofenhaus Maric Wien. Gesamtreinigung Ofen Wien. nordpeisodense